ST. JOSEF Gesundheitszentrum

Sanitätsdirektor
Prof. Dr. Alfred Königsrainer



Meran, Franz-Innerhofer-Straße 2/4

Mo – Fr: 8.00 -18.00 Uhr

T +39 0473 864333

Bozen, Brennerstraße 2D

Mo – Do: 7.00 -17.00 Uhr

T +39 0471 1 555000

Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Gynäkologie umfasst den medizinischen Fachbereich, der sich mit der Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane, einschließlich des Zyklus, sowie allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt befasst. Eine gynäkologische Vorsorgeuntersuchung ist ein wichtiger Bestandteil der Prävention und dient unter anderem der Früherkennung von Brust- und Gebärmutterhalskrebs. Diese Untersuchung sollte regelmäßig durchgeführt werden, um potenzielle gesundheitliche Probleme frühzeitig zu erkennen und entsprechend behandeln zu können.

Im ST. JOSEF Gesundheitszentrum Meran - Bozen bieten wir eine umfassende gynäkologische Betreuung an, um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patientinnen zu fördern und zu erhalten.

Terminanfrage

Meran

Dr.
Ester Scola

Nach ihrem Medizinstudium an der Universität von Parma absolvierte sie ihre Facharztausbildung am Klinikum St. Hedwig, dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg, Lehrstuhl für Geburtshilfe der Universität Regensburg. Anschließend sammelte sie wertvolle Erfahrungen als Fachärztin im Klinikum Forchheim, einem Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen. Von 2018 bis 2023 war sie im Krankenhaus Meran tätig und spezialisierte sich dort auf Geburtshilfe mit einem besonderen Fokus auf perinataler Diagnostik. Ebenfalls leistete sie wertvolle Arbeit in der gynäkologischen Ambulanz. Ihre Expertise wurde im Laufe der Jahre durch kontinuierliche internationale Fort- und Weiterbildungen stetig erweitert. Besondere Schwerpunkte ihrer Weiterbildungen lagen im Bereich der Kinder- und Jugendgynäkologie, gynäkologischen Endokrinologie sowie der Diagnostik, Beratung und Behandlung von postmenopausalen Frauen. Hervorzuheben ist zudem ihre vertiefte Expertise im Bereich der geburtshilflichen Ultraschalldiagnostik.

„Die Frau in all ihren Lebensphasen beraten und begleiten und somit auf die verschiedensten Bedürfnisse der Frau eingehen zu können, empfinde ich als das Schönste in meinem Beruf als Gynäkologin.“ Dr. Ester Scola

Meran

Dr. med. univ.
Judith Wörnhart

Nach dem Medizinstudium an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck hat Dr. med. univ. Judith Wörnhart die Facharztausbildung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Salzburg und in den Krankenhäusern von Brixen und Meran absolviert. Von 2016 bis 2022 war sie als Fachärztin an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Meran tätig. Durch kontinuierliche Weiter- und Zusatzausbildungen, so unter anderem in der psychosomatischen Grundversorgung, der Endokrinologie, dem Ultraschall mit IOTA Zertifizierung, der Pränataldiagnostik (Nackentransparenzmessung der FMF in London), der Kinder- und Jugendgynäkologie und der Komplementärmedizin sowie durch Gastarzttätigkeiten an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Großhadern in München erweitert und vertieft sie laufend ihr Leistungsspektrum. Durch ihre langjährige klinische Tätigkeit im Krankenhaus Meran steht Dr. med. univ. Judith Wörnhart im engen Austausch und in Zusammenarbeit mit der gynäkologischen Abteilung des Krankenhaus Meran.

"Mir ist es wichtig, den Patientinnen eine individuelle Beratung und Betreuung mit fachlicher Kompetenz gemäß den aktuellen Leitlinien sowie besonderem Einfühlungsvermögen zu bieten." Dr. Judith Wörnhart

 

LEISTUNGEN

  • Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung (inkl. Ultraschall, Tastuntersuchung der Brust und PAP-Abstrich)
  • Schwangerschaftsbegleitung (Erstvisite und Beratung, Vorsorgeuntersuchungen gemäß Mutter-Kind-Pass, Blutuntersuchungen, Pränatalultraschall, Cervixlängenmessung, Dopplersonografie, Wachstumsultraschall, 3D/4D Ultraschall)
  • Pränataldiagnostik (mit fetaler Frühdiagnostik im I. Trimester, Nackentransparentmessung, NIPT cell free DNA mit Beratung, Organultraschall)
  • Visite bei akuten Beschwerden
  • Beratung zu den Themen Verhütung, Kinderwunsch und Beschwerden in den Wechseljahren
  • Sterilitätsabklärung mit spezieller Ultraschalluntersuchung (Hysterosalpingosonografie) zum Ausschluss von Uterusmalformationen und zur Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit
  • Kinder- und Jugendgynäkologische Visiten im Rahmen von eigenen Mädchen- und Teenagersprechstunden
  • Senologische Visite

Die starke Monatsblutung (Hypermenorrhoe)

Viele Frauen leiden während ihrer Regel an Schmerzen, Krämpfen, unregelmäßigen oder sehr starken Blutungen. Nicht alle Symptome sind normal und müssen hingenommen werden, sondern eine einfache Abklärung durch die Frauenärztin oder dem Frauenarzt kann helfen, die Ursache zu finden und durch die richtige Behandlung die Beschwerden zu lindern.

https://www.stjosef.it/aktuelles/newsdetails/dr-med-univ-judith-woernhart-fachaerztin-fuer-gynaekologie-und-geburtshilfe-die-starke-monatsblutung-hypermenorrhoe

Vom Mädchen zur Frau: stark und selbstbewusst durch die Pupertät

Die Pubertät markiert einen bedeutenden Abschnitt im Leben eines Mädchens, in dem sie den Übergang vom Kindsein zum Frausein durchläuft. Diese Zeit ist geprägt von zahlreichen Veränderungen, sowohl körperlich als auch emotional. Es ist eine Phase, die Herausforderungen mit sich bringt, aber auch eine wunderbare Zeit der Entdeckung und des Wachstums ist.

https://www.stjosef.it/aktuelles/newsdetails/vom-maedchen-zur-frau-stark-und-selbstbewusst-durch-die-pupertaet