ST. JOSEF Gesundheitszentrum

Sanitätsdirektor
Prof. Dr. Alfred Königsrainer



Meran, Franz-Innerhofer-Straße 2/4

Mo – Fr: 8.00 -18.00 Uhr

T +39 0473 864333

Bozen, Brennerstraße 2D

Mo – Do: 7.00 -17.00 Uhr

T +39 0471 1 555000

ERNÄHRUNG

Ernährung und Bewegung spielen eine entscheidende Rolle für unsere Gesundheit und werden als Schlüssel zur Prävention von Krankheiten betrachtet. Die primäre Prävention hat zum Ziel, Menschen gesund zu erhalten, indem sie einen gesunden Lebensstil fördert und Risikoverhalten, unabhängig von seinem Bereich, zu vermeiden hilft. Zwei der wichtigsten Ansatzpunkte dabei sind die Ernährung und die körperliche Aktivität. Durch eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung können wir unser Wohlbefinden steigern, das Risiko für chronische Krankheiten verringern und unsere Lebensqualität verbessern. Auch bei Patienten mit Risikofaktoren oder einer bereits diagnostizierten Erkrankung kann eine gezielte und maßgeschneiderte Ernährungstherapie dazu beitragen, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen und Symptome zu lindern.

Im ST. JOSEF Gesundheitszentrum Meran - Bozen unterstützen wir Sie dabei, einen gesunden Lebensstil zu pflegen und Beschwerden zu behandeln, indem wir Ihnen umfassende Beratung, Therapie und Programme zu Ernährung und Bewegung anbieten. Unsere Experten stehen Ihnen zur Seite, um Ihre Gesundheitsziele zu erreichen und langfristig zu erhalten.

Terminanfrage

Meran

Brigitte Vinatzer, B.Sc

Nach ihrer Ausbildung zur Ernährungstherapeutin an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe in Bozen hat Brigitte Vinatzer im Krankenhaus Meran 25 Jahre lang praktische Erfahrung in allen Bereichen der Ernährungstherapie gesammelt und zahlreichen Patienten zu einer besseren Lebensqualität verholfen.

Ihre Zertifizierung als allergologische Ernährungsfachkraft beim Deutschen Allergie- und Asthmabund unterstreicht außerdem ihre Rolle als führende Fachfrau für Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten in Südtirol. 

Kontinuierliche Weiterbildungen runden ihre Kompetenz in verschiedenen Fachbereichen ab, welche sie auch als Dozentin an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana einbringt.

Auf einfühlsame und professionelle Weise erstellt sie zusammen mit Ihnen ein maßgeschneidertes Ernährungskonzept zur Prävention oder zur Behandlung von ernährungsabhängigen Erkrankungen.

 

 

Brigitte Vinatzer B.Sc

„Es liegt mir am Herzen, Ihnen mein Fachwissen über Ernährung alltagstauglich zu vermitteln. Finden wir zusammen das optimale Werkzeug, um Ihre konkreten Ernährungsziele zu erreichen – für einen dauerhaften Erfolg mit Freude am Essen!“

LEISTUNGEN

  • Ernährungstherapie bei
    • Übergewicht und Adipositas
    • Mangelernährung bzw. Untergewicht
    • Stoffwechselerkrankungen wie erhöhte Blutfettwerte, Diabetes, Gicht
    • Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizdarm, Morbus Crohn, Gastritis, Reflux, Divertikulose
    • Nahrungsmittelallergien
    • Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption
    • Zöliakie
    • Rheuma und Osteoporose
    • Nieren- und/oder Lebererkrankungen
  • BIA – Messung
  • Ernährungsberatung bei Fragen zu
    • Ernährung für die ganze Familie – von jung bis alt
    • Ernährung während Schwangerschaft und Stillzeit
    • vegetarischer und veganer Ernährung
    • Sporternährung
Bozen

Dr. Ivonne Daurù

Nach dem Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien mit Schwerpunkt "Spezielle Diätetik und Psychologie der Ernährung" absolvierte Dr. Ivonne Daurù die Coaching-Ausbildung bei Trigon Graz (2009-2010) und die Ausbildung zur Sporternährungsberaterin an der privaten Universität UMIT Hall in Tirol, Österreich (2011). Seit 2014 ist sie als Ernährungsberaterin und Coach tätig. Ihre Expertise wurde im Laufe der Jahre durch kontinuierliche internationale Fort- und Weiterbildungen stetig erweitert.

Dr. Ivonne Daurù:

"Ernährung, Gesundheit und Psyche sind Bereiche, die mich schon seit der Jugendzeit faszinieren, denn sie gehören zusammen. Da mir der Genuss und die achtsame Ernährung wichtig sind, versuche ich diese Aspekte gezielt und bedarfsspezifisch in der Beratung einzubauen.“

LEISTUNGEN

  • Individuelle und personalisierte Ernährungsberatung
  • Analyse der Essgewohnheiten und Nahrungsaufnahme
  • BIA - Körperzusammensetzung-Messung
  • Praktische Tipps mit Rezepten für zu Hause
  • Achtsamkeitsübungen

Die Ernährungsberatung richtet sich an

  • Frauen und Männer, die Essen achtsam und mit Genuss erleben wollen
  • Menschen, die ihr Wohlfühlgewicht erreichen wollen
  • Personen, denen eine gute Verdauung und die Gesundheit des Darmes wichtig sind
  • Veganer*innen und Vegetarier*innen
  • Athlet*innen für eine bessere sportliche Leistung
  • Frauen in speziellen Lebensphasen Schwangerschaft, Stillen, Wechseljahre
  • Familien, Kinder und Jugendliche für eine bedarfsgerechte Ernährung

Ernährung und Bewegung als Säulen der Gesundheit


Primäre Prävention setzt sich zum Ziel, Menschen gesund zu erhalten. Es geht also darum, einen gesunden Lebensstil zu fördern und Risikoverhalten zu vermeiden. Die beiden wichtigsten Ansatzpunkte sind dabei Ernährung und Bewegung als Lebensstilintervention. Der neu etablierte Kompetenzbereich der Rehabilitation im ST. JOSEF Gesundheitszentrum Meran - Bozen bietet umfassende Anamnesen, multiprofessionelle Interventionen und eine konsequente Begleitung an. Die Anamnese liefert die notwendigen Erkenntnisse, wo und wie eingegriffen werden muss.

Bei Übergewicht liegt der Fokus auf einer Kombination aus gesunder Ernährung und gezieltem therapeutischem Training, was langfristig zu einer dauerhaften Optimierung des Lebensstils führen soll, und damit weniger Begleiterkrankungen und eine bessere Leistungsfähigkeit im Alltag mit sich bringt.

BIA - Bioelektrische Impedanzanalyse

Die genaue Bestimmung der Körperkomposition

https://www.stjosef.it/aktuelles/newsdetails/bia-bioelektrische-impedanzanalyse